Testing

Wie Wird man Tester – ein kurzer Ratgeber zur Softwaretesting-Thematik

Czerwiec 27, 2017 0
Podziel się:

Ein Software-Tester ist einer der dynamischsten Berufe auf dem heutigen Arbeitsmarkt. Um ein Tester zu werden, musst du nicht nur die richtigen Qualifikationen haben, sondern auch die passende Einstellung. Man wird nicht zufällig zum Tester – es ist ein Weg, dem Sie mit der Konsequenz Schritt für Schritt folgen müssen.

Schritt 1. Ein Tester – Was ist das? Das Kandidatenprofil

Ein Software-Tester ist in der Regel eine offene Person, die Durchsetzungsfähig, geduldig, und gewissenhaft ist und ebenfalls bereit, sich ständigen Herausforderungen Konsequent und in Kommunikativer weise anzunehmen. Alle diese Merkmale machen eine Person ausgeschnitten für den Job und die Aufgaben eines Testers, zu deren Aufgaben gehören:

  • Erstellen von Szenarien und Durchführungen von Tests – das sind die Hauptaktivitäten in diesem Beruf und um es auszuüben, brauchen Sie Geduld, Präzision und Konsequenz. Es sind diese Merkmale, die entscheiden, ob ein Test viele Male wiederholt werden muss oder ob ein Problem zeitlich und gründlich analysiert werden kann und anschließend gelöst.
  • Vorbereitung der Testdokumentation – Präzision bei der Durchführung von Tests und sorgfältige Notierung des Fortschritts ermöglichen Hindernisse schnell zu identifizieren. Die Dokumentation ist auch eine Wissensbasis für die Anwendung.
  • Bug Reporting – systematische und präzise Notierung des Arbeitsablaufs ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Informationen, wo der Bug aufgetreten ist. Es optimiert den Betrieb im Zusammenhang mit der Prüfung einer Anwendung.
  • Die Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern – Sowohl beim Bug Reporting als auch in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Personen in der IT-Umgebung ist eine effektive Kommunikation und Durchsetzbarkeit erforderlich. Es ist wichtig zu wissen, wie man einen entdeckten Defekt meldet und klar darüber informiert und dann in der Lage ist den Defekt zusammen zu beheben.
  • Offenheit und die Bereitschaft neue Herausforderungen anzunehmen klingt wie eine Reihe von Kriterien die in buchstäblich jedem Jobangebot präsentiert werden. Dennoch sind sie im Alltag eines Testers wichtig, der auch sehr flexibel und dynamisch sein sollte, um mit dem Tempo im Tester-Arbeitsmarkt Schritt zu halten. Die Welt der Anwendungen ändert und entwickelt sich von Tag zu Tag. Wenn sie ein Tester sind, müssen Sie sich der Notwendigkeit bewusst sein, dass Sie mit diesen Änderungen schritthalten müssen.

Schritt 2. Wie werde ich Tester? Eine Handvoll Ratschläge für einen guten Start ihrer Karriere.

Du wirst nicht über Nacht zum Tester. Der Erfolg hängt weitgehend von der Motivation und Persönlichkeit des Kandidaten ab. Um sich gut auf diese Rolle vorzubereiten, ist es am besten mit einem Praktikum oder Praxis zu beginnen. Dies ist eine Weise, wie viele potenzielle Mitarbeiter von Unternehmen “verifiziert” werden, damit sie die besten einstellen können und ihnen dabei dabei helfen können ihre Karriere entwickeln zu können.

Ein Praktikum ist nicht der einzige Weg, ein Tester zu werden. Sie können Ihre bisherige Berufserfahrung nutzen. Wenn Sie zum Beispiel in Finanzen arbeiten und Ihren Karriereweg ändern möchten, können Sie nach Stellenangeboten von Produzenten von Software für die Finanzindustrie suchen. Auch wenn Sie keine Kenntnisse über Tests haben, können Sie die Gunst Ihres potenziellen Arbeitgebers gewinnen, indem Sie praktischere Kenntnisse über die Branche, aus der Perspektive des Benutzers und der täglichen Funktionalität einer Anwendung zur Geltung bringen können. Es lohnt sich auch, nach Erfahrungen mit dem Beruf des Testers zu arbeiten. Zum Beispiel können Sie Ihre Bemerkungen, bemerkte Mängel oder Probleme die sich belastend auf die Nutzer auswirken, an den Softwarehersteller melden.

Schritt 3. ISTQB Zertifikat. Was ist es überhaupt, wie kriege ich es und lohnt es sich überhaupt einen zu bestehen?

Die ISTQB-Organisation (International Software Testing Qualifications Board) bietet ein umfangreiches Trainingsprogramm und Zertifikate aus dem Bereich Software-Tests – von der Grundstufe bis hin zu Fachprüfungen, die Fachkenntnisse bestätigen. Der Umfang eines jeden von ihnen wird von einem internationalen Team von Software-Tests und Qualitätssicherungs-Spezialisten vorbereitet. Diese werden ständig aktualisiert und an die Entwicklung von Technologien und den sich ändernden Anforderungen des Marktes angepasst.

Was sind die Vorteile von ISTQB Qualifikationen? Das hängt alles von den Fähigkeiten und Berufserfahrungen ab, die wir bereits haben. Für eine Person, die ihre professionelle IT-und Test-Karriere beginnt, ist die ISTQB Foundation Zertifizierung ein perfekter Weg, um die Grundlagen des Testings und das Verständnis des Themas kennen zu lernen.

Das Wissen, das es erlaubt, die ISTQB-Prüfung auf der Grundstufe zu bestehen, ist die Quintessenz der Software-Test- und Qualitätssicherungskunst. Der Umfang der Prüfung erfordert die Beherrschung der Grundbegriffe, die richtige Terminologie (unentbehrlich bei der Durchführung internationaler Projekte), die Best Practices – Grundlagen, durch die die Arbeit eines Testers noch effektiver werden kann. Ein ISTQB Foundation Zertifikat eröffnet neue Karrierewege für Tester. Dieses Zertifikat kann auch für erfahrene Tester interessant sein – der Kurs hilft, das Wissen zu systematisieren und die üblichen Verfahren besser zu verstehen. Die Entscheidung eines Anfänger-Testers ein Basis-Level-Zertifikat zu erlangen (The Certified Tester Foundation Level in Software Testing) ist der erste und sehr große Schritt zu professionellen Testfähigkeiten.

Schritt 4. Ich habe nun die ISTQB Foundation, was kommt als nächstes?

Die nachfolgenden Level des ISTQB-Zertifikats bringen einen technischeren Ansatz und Lösungen, die an einen gegebenen Problembereich oder Testbereich angepasst sind. Sie konzentrieren sich auf fortgeschrittene Techniken und Spezialisierungen. Bei Absolvierung der ISTQB-Zertifizierungen erweitert der Tester sein Wissen nicht nur durch neue Test-Techniken, sondern lernt auch, wie man die Qualität der Software bei jedem Schritt des Produktlebenszyklus plant und sich um sie kümmert. Die Auswahl der besten Werkzeuge, die Durchführung von Check-ups und die Verbesserung des Testprozesses und –am wichtigsten, schwierige Situationen im Projekt richtig anzugehen, sind Fähigkeiten, auf denen sich das Zertifizierungsprogramm am meisten konzentriert.

Beim Thema ISTQB unterscheiden wir zwei Hauptentwicklungswege:

  1. Der Hauptweg – Der weg bei dem Hauptsächlich getestet wird, unterstützt durch Wissen über Projektmanagement;
  2. Agile – ISTQB Agile Tester – ist ein Weg mit dem Fokus auf Projektmanagement und seine Elemente auf der Basis von Tests.

Als führender Anbieter von IT-Lösungen in Polen gibt Sii der Software-Qualitätssicherung und -prüfung höchste Aufmerksamkeit. Mit mehr als 2800 Ingenieuren, darunter 600 Tester und Qualitätssicherungsspezialisten, die in Projekten für Kunden arbeiten, hat Sii:

  • Das Testing Services Kompetenz Centrum, das 150 Prüf- und Testautomatisierungsspezialisten zusammenführt;
  • Die Trainingspraxis, die Trainings zusammen mit Zertifizierungsprüfungen anbietet, sowohl vom Haupt- als auch im Agile ISTQB-Pfad. Die von der Trainingspraxis organisierte Erfolgsquote der ISTQB-Prüfungen beträgt mehr als 90%.

Die Welt der Software- und Software-Tests ist nicht einfach. Dennoch ist es wichtig, Ihr Ziel mit der Konsequenz Schritt für Schritt zu verfolgen. Wir laden Sie zu unserem Testing Services Competency Center und Training Practice ein. Begeben Sie sich auf Ihre Reise mit uns und werden Sie ein Tester !!!

5 / 5
Kategorie: Testing

Imię i nazwisko (wymagane)

Adres email (wymagane)

Temat

Treść wiadomości

Zostaw komentarz